h

Ensemble

s

 

 

 

Wilfried Plein

 

Wilfried wurde 1952 in Duisburg geboren. Sein Studium hat ihn 1971 nach Münster geführt. Danach hat er zuerst als Lehrer am Kant-Gymnasium gearbeitet. 1982 beschloss er sich voll und ganz seiner Leidenschaft, dem Puppenspiel zu widmen und war als Berufspuppenspieler viel im Raum Hamburg unterwegs. 1986 wurde das Charivari-Puppentheater als feste Spielstätte in der Körnerstraße in Münster eröffnet.

 

Wilfried Plein hat mehr als 30 Stücke geschrieben, DVD’s für den Coppenrath-Verlag produziert und über 50 Lieder für Kinder und Erwachsene geschrieben. 2006 erschien die CD „Wie neu“ mit eigener Musik und eigenen Texten.

Den Schwerpunkt seiner Arbeit sieht er im Puppentheaterspielen für Erwachsene, in der Bearbeitungen von Märchen, Sagen und Biblischen Geschichten und im Spiel mit der „Lustigen Figur“= Kaspertheater für Menschen des 21. Jahrhunderts.

 

 

Ich sehe es als Aufgabe, das Kaspertheater – wie auch die Märchen – aus der Verbannung in die Kinderecke zu erlösen und sie wieder als das zu verstehen, was sie einmal waren: als Geschichten auch für Erwachsene.

Wilfried Plein

 

> Wilfried Plein: Der Kasper – Die Frohe Botschaft oder wie der Kasper nicht nur sonntags die Unsterblichkeit der Freude vorlebt

 

 

Hendrikje Winter

 

Hendrikje Winter studierte Figurentheater an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. 1987 gründete sie gemeinsam mit Max Schaetzke das Krokodil Theater in Tecklenburg. Wenn sie nicht selbst auf der Bühne steht, ist sie Dozentin, Ausstatterin und Regisseurin für Figurentheater unterwegs.

Ihre Liebe gilt dem Theater der kleinen Dinge und Gesten, die ihre Poesie im Moment des Spiels entfalten.

 

 

“... Das Krokodil Theater setzt sehr zu recht und sehr gekonnt auf die grossen Qualitäten des Figurentheaters, auf seine Einfachheit und Direktheit, seine Fremdartigkeit und seine Magie. Es ist, als hätten die beiden Spieler etwas wiederentdeckt. Vielleicht den Mut, das ganz Grosse mit dem ganz Kleinen zu zeigen ...“

Göttinger Tageblatt

 

> Hendrikje Winter – Was ich meinen Beruf liebe

 

> Homepage Krokodiltheater

 

Paula Zweiböhmer

 

Paula wurde 1991 in Münster geboren. Die diplomierte Figurenspielerin ist das jüngstes Mitglied im Ensemble. Sie studierte an der Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Paula tanzt, spielt Klavier und singt. Im Charivari Theater gab sie ihr Debüt 2018 zusammen mit Hendrikje Winter mit dem Münsterkrimi „ Das Picassodil – Ein Münsterkrimi für Spürnasen ab 4 Jahren“.

2019 inszenierte sie unter der Regie von Wilfried Plein ihr erstes Solo „Ikarus, Fliegen ist ein Kinderspiel“

 

 

“Paula Zweiböhmer entführt ihr Publikum in eine magische Welt der leisen Töne und der Fantasie, in der Mensch und Tier befreundet sind.“

Susanne Wasielews

 

> Homepage von Paula Zweiböhmer

 

 

 

> Zur Startseite

 

 

CHARIVARI Theater

Körnerstraße 3

48153 Münster

 

 

Unter dieser Rufnummer nimmt unser Anrufbeantworter auch Vorbestellungen und Reservierungen entgegen.

Mit freundlicher Unterstützung

des Kulturamts der Stadt Münster

 

© 2019, Charivari Theater